Wirtschaftsprüfung

Check Up: Vom Startup bis zum IPO mit sybo.

„Drum prüfe wer sich ewig bindet“. Der Volksmund meint zwar Zwischenmenschliches. Doch auch Geschäftsbeziehungen müssen Belastungstests unterzogen werden, um Probleme zu erkennen und zu lösen. Unternehmen können oder müssen sich dazu in diversen betriebswirtschaftlichen Stadien prüfen. So bei ihrer Gründung oder Umwandlung. Die sybo AG gibt dabei Unterstützung durch Information, indem sie Gewinnschwellenanalysen, Erfolgs- und Liquiditätsplanungen vornimmt oder die Wirtschaftlichkeit analysiert.

Geht das Unternehmen auf Expansionskurs, steht vor dem Kauf einer Firma oder einer Beteiligung oft der Gang zur Bank an. Die sybo AG assistiert, wenn Kredite unter der Maßgabe des Basel II-Abkommens vergeben werden – und Prüfung oder Rating erfordern. Die sybo AG sekundiert ebenfalls beim IPO per Due Diligence oder wenn Veränderungen greifen: Sie übersetzt dazu Chance Management und Risk Management in die Praxis aktuellen Steuerrechts.

Und auch beim Krisenmanagement hilft der Check Up: Sanierungsmaßnahmen werden bewertet und konzeptionell umgesetzt. Auch bei Fusionen, Outsourcings, Firmen-Spaltungen oder sonstigen Umstrukturierungen steht die sybo hilfreich zur Seite. Selbst die Strategie, Unternehmen oder Teile davon in Stiftungen zu überführen, wird geprüft und ggf. realisiert.

Erfordert eine Prüfung aufgrund ihrer Größe oder Besonderheit spezielles Know How von Wirtschaftsprüfern, nutzt die sybo ihr Netzwerk und ihre bundesweiten Kontakte zu Wirtschaftsprüfern und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.